Passgenauer Entwurf eines Software Engineering Frameworks für die Commerzbank AG

Die Herausforderung

  • Die bisherige Software-Entwicklungsmethodik war nicht mehr zeitgemäß.
  • Der Modernisierungsbedarf betrifft IT-Governance, IT-Security sowie Aspekte zu Qualität und Effizienz.
  • Ziel ist eine angemessene und nachhaltige Regulierung bei gleichzeitiger Akzeptanz und Effizienzerhöhung in den Projektteams.

Unsere Lösung

  • Passgenaue Einbindung in die bestehende Sprach- und Prozesswelt
  • Moderne Struktur und Stärkung der Eigenverantwortung der Projektteams
  • Umsetzung als 3 stufige Lösung:
    • Ermittlung des Zielbildes
    • Methodisches, technologieneutrales Framework
    • Technologieabhängige Detaillierung

Der Mehrwert

  • Abbildung klassischer und agiler Vorgehensmodelle
  • Integration von Wartungsprojekten
  • Individuelle Anpassung auf Projekte 
  • Schärfung der Schnittstellen zu Projektmanagement und Test durch Lückenschlüsse und Abbau von Redundanzen
  • Hohe Akzeptanz in Engineering und IT-Governance

Der Kunde

Die Commerzbank AG ist eine deutsche Großbank für Privat- und Mittelstandskunden.

Das Projekt

Das Software Engineering Framework SEF ist eine innovative Software-Entwicklungsmethodik zur Unterstützung sowohl von IT-Governance als auch Engineering. 

Eingesetzte Technologien

Beratungsprojekt unter enger Berücksichtigung verschiedener Technologiestacks wie z.B. Java, Mainframe und SAP

Zeitraum

Seit Herbst 2014