Der DB Komfort Check-in: Einsteigen. Einchecken. Entspannen.

Die Herausforderung

Die Checkin-Prozesse erfordern das Zusammenspiel von App, Vertriebskern, neuen Backendservices, BahnCard-System sowie dem Kontrollgerät (weitgehend) in Echtzeit.

Unsere Lösung

iteratec erstellt eine kurze Machbarkeitsstudie, die übergreifende IT-Fachkonzeption für das Zusammenspiel aller beteiligten Systeme, designt neue Backend-Services für Check-in sowie Platzmanagement und unterstützt Entwicklung, Test, Rolloutplanung und Inbetriebnahme bis zur Logdatenauswertung in der Hyper-Care-Phase.

Der Mehrwert

Reisende, die ein Handy-Ticket mit Reservierung nutzen, können sich auf allen ICE-Strecken im ICE selbst einchecken. Der Zugbegleiter braucht das Ticket des Reisenden nicht mehr kontrollieren.

Der Kunde

DB Vertrieb ist der interne Dienstleister für den Verkauf aller Mobilitäts-Dienstleistungen über alle Vertriebswege (stationär, Automat, Internet & Mobile, Call-Center, eTicketing, Partner, etc.).

Das Projekt

Die  Deutsche Bahn testet im Fernverkehr  auf ICE-Strecken den „Komfort Check-in“. Reisende mit einem Handy-Tickets können sich via App DB Navigator im ICE selbst einchecken; siehe bahn.de/komfortcheckin  

In der Beta-Version ist der neue digitale Service nur mit einer Sitzplatzreservierung möglich.

Zeitraum

03/2016 - 08/2017