iteratec gehört erneut zu den besten Arbeitgebern Bayerns

28.04.2017 2017-04-28
iteratec gehört erneut zu den besten Arbeitgebern Bayerns

München, 28.04.2017. Im März 2017 wurde iteratec erneut als einer der besten Arbeitgeber Deutschlands und der ITK-Branche ausgezeichnet. Nun ist das Unternehmen bereits zum dritten Mal als einer der besten Arbeitgeber Bayerns prämiert worden. Die Auszeichnungen des Great Place to Work® stehen für besondere Leistungen bei der Gestaltung einer vertrauensvollen und förderlichen Kultur der Zusammenarbeit im Unternehmen.

„Bereits bei unserer Gründung vor fast 20 Jahren wollten wir ein besonderes Unternehmen aufbauen. Ein Unternehmen, bei dem die Kolleginnen und Kollegen nicht nur Angestellte, sondern Mitunternehmer sind. Heute haben alle iteratec-Mitarbeitenden Einfluss auf die Entwicklung des Unternehmens“, sagt Klaus Eberhardt, Geschäftsführer der iteratec GmbH. Ziel des inhabergeführten Unternehmens ist es, seine Kunden zu entlasten und den iteratec-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern interessante und herausfordernde Aufgaben anzuvertrauen. Daraus hat sich eine Unternehmenskultur entwickelt, die ganz auf die Menschen ausgerichtet ist. „Die Auszeichnungen belegen unsere hohe Arbeitsplatzkultur. Als stark wachsendes Unternehmen ist es wichtig, den Kontakt zu halten und die Wünsche und Sorgen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ernst zu nehmen. So können wir uns kontinuierlich verbessern und auch zukünftig einen attraktiven Arbeitsplatz bieten“, so Klaus Eberhardt. 

Bewertungsgrundlage der Auszeichnungen waren anonyme Befragungen der iteratec-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter zu Themen wie Führung, Vertrauen in der Zusammenarbeit, Teamgeist, Identifikation, berufliche Entwicklung, Work-Life-Balance, Gesundheitsförderung und Vergütung. Am aktuellen Great Place to Work® Landeswettbewerb „Bayerns Beste Arbeitgeber 2017“ nahmen insgesamt 180 Unternehmen aller Größen und Branchen teil. Sie stellten sich einer freiwilligen Prüfung der Qualität und Attraktivität ihrer Arbeitsplatzkultur und dem Urteil der eigenen Mitarbeitenden.

Artikel im Warenkorb:

0