iteratec gehört zukünftig allen - #nurdemteam eG Genossenschaft gegründet und eingetragen

12.09.2019
iteratec gehört zukünftig allen - #nurdemteam eG Genossenschaft gegründet und eingetragen https://www.iteratec.de/fileadmin/Bilder/News/iteratec_logo.png https://www.iteratec.de/fileadmin/Bilder/News/iteratec_logo.png iteratec GmbH

Am 13. Dezember 2018 hat iteratec die iteratec #nurdemteam eG Genossenschaft gegründet, die in Schritten alle Anteile an der iteratec GmbH übernimmt. Insgesamt 215 Kolleginnen und Kollegen von iteratec haben gezeichnet. Dies zeigt die hohe Identifikation mit dem Unternehmen und die Leidenschaft, iteratec noch besser zu machen. Am 05. Juni 2019 wurde die Genossenschaft offiziell eingetragen und der erste Teil der Gesellschaftsanteile ging am 12. September 2019 auf die neue Genossenschaft über. Die Kolleginnen und Kollegen der iteratec GmbH sind nun Miteigentümer eines Unternehmens mit über 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die Genossenschaft ist zunächst mit 49% an der GmbH beteiligt, Klaus Eberhardt und Mark Goerke halten die übrigen 51%. In circa sieben Jahren ist der Kauf der übrigen Anteile vorgesehen, sodass die iteratec nurdemteam eG in der Zukunft alleiniger Eigentümer der iteratec GmbH ist.

Hintergrund

Wie bei jedem inhabergeführten Unternehmen stellt sich auch bei iteratec die Nachfolgerfrage. In Zeiten, in denen jeder jeden kauft, gehen wir einen ungewöhnlichen Weg und definieren Unternehmertum und Zusammenarbeit neu: Wir wollen auch zukünftig frei vom Einfluss Dritter sein und unsere besondere Unternehmenskultur erhalten. Deshalb haben sich die Gründer und Geschäftsführer, Klaus Eberhardt und Mark Goerke entschieden, eine Genossenschaft zu gründen, die alle Anteile der iteratec übernimmt. Mitglieder der Genossenschaft können ausschließlich die Kolleginnen und Kollegen von iteratec werden.

Alle Kolleginnen und Kollegen - unabhängig von ihrer Rolle - können sich am Unternehmen beteiligen. Ein Management-Buyout kam nicht in Frage, da der Charakter der Inhaberschaft erhalten bleiben soll. Wertsteigerung und Gewinnabschöpfung sind also keine primären Ziele. Zahlen waren bei iteratec nie wichtig und wir wollen den Teamgeist und das Miteinander auch in Zukunft fördern. Ebenso gibt es keine Unterschiede im Besitzanteil und der Mitbestimmung.

Weitere Informationen finden Sie hier.